News 28.02.2012

verkaufen-lernen

Aus der Arbeit der Schülerfirma „SCHÜFI“, Abteilung „Multimedia“ in der C.F.Gauß Oberschule , Zeven:

Durch ihre Kreativität und Vielfalt fällt die Abt. Multimedia von SCHÜFI unter Leitung von Rof Herklotz aus dem Rahmen der üblichen Schülerfirmen. Abgesehen davon, dass sie 2007 mit ihrem Team den Hörspielpreis der Niedersächsischen Landes-Medienanstalt gewonnen haben, sind sie ständig mit neuen, z.T. spektakulären Projekten beschäftigt. Im vergangenen Jahr war es die Idee auf dem Zevener Friedhof eine Gedenkstätte für russische Soldaten einzurichten, so wird in diesem Jahr das vorjährige Projekt Denkmal-aktiv mit einem neuen Thema fortgesetzt.
“Bürgerliches Wohnen im 19.Jahrhundert“ ist die Aufgabe, die eine kleine Gruppe aus dem Team der Gauß Oberschule für Zeven übernommen hat. Sechs Schulen aus Norddeutschland haben für ihre Region das gleiche Thema. Anfang März werden dann in Leipzig auf dem von der Unesco geförderten Projekt die Präsentationen von 30 bis 40 Schulen vorgeführt. Multimedia hat dazu drei alte Zevener Villen ausgewählt, die nicht nur fotografiert werden, sondern wobei auch deren Verwendung sowie die Familiengeschichten der Bewohner im Detail erforscht und erfasst und von „Multimedia“ in eine Powerpoint Präsentation mit Bild und Ton umgesetzt werden.
Außerdem arbeiten kleine Gruppen von Multimedia in der laufenden Saison an folgenden Projekten:

–       Es wird ein Film mit dem Thema Integration gedreht, der vorrangig die Probleme von Schülern mit Migrationshintergrund aufzeigen soll.

–       Vorbereitung zur Teilnahme am einem von den Sparkassen ausgeschriebenem Wettbewerb, Dazu soll ein neues Projekt ins Leben gerufen werden: Schüler helfen Schülern, wobei vorrangig an Nachhilfe gedacht ist.

–       Vorbereitung einer Ausstellung mit dem Thema: „Freitag um 10 Uhr 30.“ Dazu wird jeden Freitag in Zeven vom gleichen Standpunkt und zur gleichen Uhrzeit eine Fotoaufnahme gemacht. Diese Dokumentation soll interessante Einblicke in die Veränderung der Stadt geben.

–       Zur Finanzierung der Projekte werden Postkarten mit den Bildmotiven von Zeven, sowie aus der Arbeit der verschiedenen Projekte verkauft.

Diesen Beitrag verlinken?