Der Firmenname

verkaufen-lernen

Der Firmenname

Für eine Schülerfirma ist ein Firmenname unverzichtbar.

Hier können die Schüler Kreativität beweisen.

Eine gute Hilfe dabei ist das Brainstorming.

Als vorteilhaft hat sich erwiesen, wenn der Name pfiffig ist. Noch besser ist jedoch, wenn er auf die Tätigkeit der Schülerfirma (z.B. “die LAN Party”) hinweist oder auf die Schule bezogen ist (Viticcino, die Cafeteria am St.Viti Gymnasium).
Auf keinen Fall darf der Name von bestehenden Wirtschaftsunternehmen übernommen oder an diese angelehnt werden. Eine Überprüfung einer Namensgleichheit oder Ähnlichkeit mit echten Unternehmen sollte auf jeden Fall durchgeführt werden, z.B. mit Hilfe von Suchmaschinen im Internet.

Das Internet bietet heute dazu eine relativ einfache Hilfe.

Siehe -> Arbeitsmittel: Brainstorming